Celebrations – Geschichten vom Wandel

Freitag, 13. April, 20 Uhr

 

Lesung – Musik – Film – Dialog zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs gegen weibliche Genitalverstümmelung

Tanzend und singend ziehen die Mädchen bei den „Celebrations“ mit Zertifikat und gelbem T-Shirt auf den Festplätzen ein. Seit über 10 Jahren werden im Dezember diese Feste in den Gemeinden der Mosocho-Region im Westen Kenias abgehalten. Gefeiert werden alle Mädchen, die in diesem Jahr vor der grausamen Menschenrechtsverletzung der weiblichen Beschneidung bewahrt werden konnten. Bei musikalischer Umrahmung lassen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Unterstützerinnen des Projekts mittels Lesung, Film und Fotos diejenigen Menschen zu Wort kommen, die den Wandel vor Ort möglich machen und erleben: gerettete „Pioneer-Girls“, engagierte Väter, mutige Clan-Älteste. 

Mein Wille geschehe - Poetischer Abendgottesdienst

15. April, 18 Uhr

„Ich kann nicht wohnt in der Ich-Will-Nicht-Straße“ heißt es so schön. Schnell sagen wir, dass wir etwas nicht „können“ oder im Gegenteil „müssen“. Aber ist das Leben so alternativlos? Steckt nicht hinter fast jeder Gabelung eine Entscheidung? Andererseits tut es gut, auch abgeben zu können, sich nicht nur auf sich selbst, sondern auf jemand anderes zu verlassen. Aber auch das muss man wollen. Drei Poeten werden sich darüber den Kopf zerbrechen und Texte präsentieren. Die Musik macht fragil matt, irish folk aus Wuppertal (ja, auch das gibt es).

Macht - Vinylpredigt mit Haruspecks

Mittwoch 18. April, 20 Uhr

Das Wort „power“ bedeutet im Englischen sowohl Macht als auch Kraft. Inspiriert von der Vielschichtigkeit dieses Wortes zeigt Haru Specke 10 Songs und schwadroniert zwischen den Rillen mit dem Publikum über Sinn und Unsinn und die Bedeutung der Titel für das eigene Leben. 

Kulinarisch-inter-religiöser Rundgang durch Oberbilk
Montag, 30. April, 17.45 bis ca. 20.45 Uhr

 

Ein interreligiöser Rundgang mit mehreren Gängen und Besichtigung der jeweiligen Gotteshäuser. Wir beginnen in der evangelischen Christuskirche mit einer Vorspeise, ziehen dann weiter in die katholische St. Josefkirche zu einem leckeren Hauptgang. Nach einer kurzen Führung durch die russisch-orthodoxe Kirche in der Ellerstraße und einer koscheren Wegzehrung erwartet uns die Moschee auf der Oberbilker Allee mit einer süßen Nachspeise. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 16.4.2018 bei Pfarrerin Natalie Broich, natalie.broich@ekir.de.

 

Start an der Christuskirche

F***** für den Frieden – Vinylpredigt

16. Mai, 20 Uhr

Puh... Der Vorschlag ist sicher witzig gedacht. Insofern unterwandere ich mal den Witz, indem ich ihn versuche mit Leben zu füllen. Fuck the pain away...

Song Slam @ Christuskirche

8. Mai, 20 Uhr

 

Der erste Songslam in der Christuskirche war ein voller Erfolg. Die Musiker haben sich pudelwohl gefühlt und das Publikum hat sein neues, jetzt sakrales, Wohnzimmer angenommen. Wir freuen uns darauf, in die nächste Runde zu gehen und erneut vier verschiedene, besondere Musiker erleben zu dürfen, die um die Herzen der Besucher und natürlich die goldene Stimmgabel buhlen.

Andachten im Volksgarten zum Sonnenaufgang

18. bis 22. Juni, 6 Uhr

Lars Schütt und sein Hund Hoffmann laden dazu ein, eine Woche lang den Sommer zu begrüßen. Jeden Morgen um 6 Uhr geht es von der Emmastrasse aus los in den Volksgarten. Nach einem kurzen Spaziergang findet eine Andacht unter Bäumen und zwischen Himmel und Erde statt. Frische Luft und hoffentlich auch Sonnenstrahlen öffnen Herzen und Sinne für die Schöpfung und den Tag. Wer dann noch nicht wach ist, freut sich auf einen Kaffee und Croissants im Kulturbüdchen. Mal sehen, wer an jedem Tag dabei ist. Hoffmann auf jeden Fall!

 

Treffpunkt: Emmastr. 25, Eingang zum Volksgarten

 

Nacht – Vinylpredigt

20. Juni, 20 Uhr

Ich hatte nur 5 Vorschläge und dachte bei "Macht" sofort an "Nacht". Ist ja nur ein Strichlein weniger im Wort. Nichtsdestotrotz ein mehr als ergiebiges Thema: Was so alles geschieht, wenn die Sonne nicht mehr am Himmel steht...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Christuskirche DDorf