Dass es im Herzen grünt – Musik und Texte zum Advent

9. Dezember, 17 Uhr

 

Posaunen- und Gospelchor der Christuskirche unter der Leitung von Rebecca Ferydoni begleiten musikalisch durch diesen Abend. Pfarrer Lars Schütt liest adventliche Texte. Jeder hat im Laufe des Abends oft die Möglichkeit, auch selbst mitzusingen. Der Abend klingt aus mit Punsch und Stollen. 

Spießetum - Vinylpredigt mit Haru Specks

20. Dezember 20 h

 

Reaktion und Spießertum scheinen Begriffe zu sein, die stark mit der 68er-Bewegung verknüpft sind. Was ist spießig? Sind Vollbart und Tattoos nicht spießig, wenn diese Insignien schon die Bankangestellten tragen? Kann ein Bankangestellter nicht spießig sein? Eine kleine Meditation mit 10 bis 12 Liedern zu einem Thema, welches mich immer wieder auf die Palme bringt.

OFF CHURCH: Lesung - Musik - Bier
29. Dezember 20 Uhr


Die OFF CHURCH lädt zu einem weiteren Abend mit jungen Autoren und Akustikmusikern aus Düsseldorf ein. Gastgeber Lars Schütt und Conferencier Don Trosi führen kongenial und charmant durch den Abend.

 

Die Ruhe nach dem Sturm

24. Dezember, 00.15 Uhr

 

Einem Sturm gleicht so mancher Heiligabend. Wenn aber die Kinder endlich im Bett liegen, die Schwiegereltern aus der Türe sind und die Spülmaschine eingeräumt ist, wenn die Flasche Rotwein keine innere Ruhe bringt, sondern nur müde macht: Dann öffnet die Christuskirche ihre Türen noch einmal für alle, die einen kleinen, heiligen Moment für sich ganz alleine suchen. Ohne vom Partner, Kindern, Nachbarn oder vom Pfarrer gestört zu werden. Nur Kerzen brennen und Haru Specks legt auf. Du kannst kommen, bleiben und gehen, wann Du magst. Bis 3 Uhr ist die Kirche geöffnet.

 

OFF CHURCH: Lesung - Musik - Bier
26. Januar 20 Uhr


Die OFF CHURCH lädt zu einem weiteren Abend mit jungen Autoren und Akustikmusikern aus Düsseldorf ein. Gastgeber Lars Schütt und Conferencier Don Trosi führen kongenial und charmant durch den Abend.

 

Nathan (to go) 

16./17. Februar 20 Uhr

 

Nach dem großen Erfolg der Produktion »Faust (to go)« von Goethe, die an vielen Orten in der Stadt zu sehen war, wird das Düsseldorfer Schauspielhaus eine weitere Inszenierung auf die Reise durch die Stadt und die Region schicken. Lessings Drama von 1779 stellt die Frage, ob es eine einzige und wahre Religion geben kann. Nathan verkörpert das Prinzip von Humanität, Toleranz und Anstand. Der Regisseur Robert Lehniger, der in der vergangenen Spielzeit »Faust (to go)« inszenierte, wird auch bei Lessings Drama Regie führen. Das »Nathan«-Ensemble freut sich auf die unmittelbare Begegnung mit dem Düsseldorfer Publikum an Orten, die Menschen zusammenführen.

 

Normal 15,- EUR / Ermäßigt 7,- EUR 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Christuskirche DDorf